Impressum       Datenschutz       Sitemap      

NEWSLETTER ABONNIEREN
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen [x]

ARCHIV

2019 (1 Einträge)

2018 (2 Einträge)

2017 (3 Einträge)

2016 (8 Einträge)

2015 (13 Einträge)

2014 (65 Einträge)

2013 (66 Einträge)

2012 (44 Einträge)

2011 (22 Einträge)

2010 (21 Einträge)

2009 (63 Einträge)

2008 (27 Einträge)

2007 (29 Einträge)

2006 (25 Einträge)

2005 (25 Einträge)

2004 (50 Einträge)

2003 (46 Einträge)

2002 (21 Einträge)

2001 (1 Einträge)

BÜRGER UND DEMOKRATIE

Bundesgymnasium Klosterneuburg bei Othmar Karas

Brüssel, 30.09.2010
Auf Einladung von EVP-Vizepräsident MEP Mag. Othmar Karas, besuchten drei Schulklassen des BG Klosterneuburg am Donnerstag, dem 30. September das Europäische Parlament in Brüssel. Karas nahm sich ausführlich Zeit, um mit den Schülerinnen und Schülern über das Parlament und die Europäische Union zu diskutieren. Er erwähnte, dass seine politische Karriere als Klassensprecher und Schülerzeitungsredakteur begann. Schließlich sei aber auch die EU nichts anderes, man muss Verantwortung füreinander übernehmen. In der Jugend von Othmar Karas war Europa noch in zwei Blöcke geteilt. Ein Zusammenbruch des Kommunismus und damit verbunden eine Überwindung der Teilung unseres Kontinents war damals unvorstellbar. Trotz des europäischen Einigungsprozesses ist Europa der politisch zersplittertste Raum der Welt. „Hier liegt noch viel Arbeit vor uns“, schloss Karas.