Impressum       Datenschutz       Sitemap      

NEWSLETTER ABONNIEREN
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen [x]

ARCHIV

2019 (12 Einträge)

2018 (177 Einträge)

2017 (19 Einträge)

2016 (136 Einträge)

2015 (144 Einträge)

2014 (154 Einträge)

2013 (358 Einträge)

2012 (135 Einträge)

2011 (76 Einträge)

Anzeigen Download

PRESSESPIEGEL

Leaderregionen zu Besuch im EU-Parlament in Brüssel

Niederösterreich, 13.12.2018

BRÜSSEL/BEZIRK. Im europäischen Parlament laufen bereits die Vorbereitungen für die nächste Planungsperiode im Zeitraum von 2021 bis 2027. Die Manager der Leaderregionen Niederösterreichs reisten nach Brüssel, um sich vor Ort über zukünftige Arbeiten zu informieren. Dort berichteten sie über erfolgreiche Projekte und Initiativen in ihren Regionen. "Die Entwürfe des nächsten, noch nicht beschlossenen Programms bringen wieder gute Möglichkeiten für die Regionen, um interessante Projekte zu entwickeln", berichtet Thomas Heindl, Geschäftsführer der Leaderregion Südliches Waldviertel - Nibelungengau. Für die Arbeit der Leaderregion Südliches Waldviertel Nibelungengau interessierte sich vor allem der gebürtige Ybbser und EU-Abgeordnete Othmar Karas. In einem längeren Arbeitsgespräch informierte ihn Heindl über aktuelle Projekte in der Region. Karas betonte die Wichtigkeit des Leaderprogramms für den ländlichen Raum: "Diese Regionen sind die kleinste Keimzelle Europas. Ihre Projekte sind bis zum einzelnen Bürger spürbar."