Impressum       Datenschutz       Sitemap      

NEWSLETTER ABONNIEREN
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen [x]

ARCHIV

2019 (12 Einträge)

2018 (177 Einträge)

2017 (19 Einträge)

2016 (136 Einträge)

2015 (144 Einträge)

2014 (154 Einträge)

2013 (358 Einträge)

2012 (135 Einträge)

2011 (76 Einträge)

Anzeigen Download

PRESSESPIEGEL

EU-Mandatar Othmar Karas (ÖVP) - "Erwarte mir, dass Finanzminister endlich Nägel mit Köpfen machen"

NÖ, 04.12.2018

ÖSTERREICH: Warum ist eine Einigung so schwierig?
OTHMAR KARAS: Ich erwarte, dass die Finanzminister am Dienstag endlich Nägel mit Köpfen machen und die Beschlüsse der Kommission und des EU-Parlaments umsetzen. Dass große Internetkonzerne in der EU nur ein Prozent Steuern zahlen, während jeder Greißler im EU-Schnitt 26% zahlen muss, ist ungerecht und unfair. Das Problem kann man nur gemeinsam in der EU lösen.

ÖSTERREICH: Aber Länder wie Irland oder Malta blockieren.
KARAS: Deshalb sollten unter den Finanzministern künftig Mehrheitsentscheidungen möglich sein, 20 Staaten sind für die Digitalsteuer - eine klare Zweidrittelmehrheit.